r

Der Klassiker unserer Akupunktur-Seminare mit Heilpraktikerin Regina Eberhardt

Japanische Schädelakupunktur nach Yamamoto (YNSA)

Ein unverzichtbarer Bestandteil der Akupunktur

2-tägiger Kurs

Die Japanische Schädelakupunktur ist eine noch relativ junge Form der Akupunktur. Ihre Entstehung geht auf Dr. Toshikatsu Yamamoto Anfang der 70er Jahre des Zwanzigsten Jahrhunderts zurück. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung ist sie mittlerweile zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Akupunktur geworden.

Unter Anleitung erlernen Sie die therapeutischen und diagnostischen Möglichkeiten der Schädelakupunktur.

Die Kursinhalte im Detail:

  • Geschichtliches
  • Theoretische Grundlagen
  • Basispunkte, Y-Punkte, Sinnesorganpunkte
  • YNSA-spezifische Bauchdecken- und Halsdiagnose
  • Indikationen, Kontraindikationen
  • Punktewahl
  • Stichtechnik
  • Krankheitsbilder
  • Kombination mit anderen Therapieverfahren
  • Praktische Umsetzung des Erlernten

Vorkenntnisse der Akupunktur sind hierbei nicht erforderlich. Die erworbenen Kenntnisse, eine sichere Punktbestimmung sowie der sichere Gebrauch der Nadel werden ausreichend praktisch erprobt. Besprechungen ausgewählter Krankheitsbilder runden das Seminar ab.

Am Ende des 2-tägigen Kurses mit Heilpraktikerin Regina Eberhardt sind Sie in der Lage, die Schädelakupunktur erfolgreich in der Praxis einzusetzen.

Das Einsatzgebiet der YNSA ist vielseitig: Akute und chronische Schmerzen, Bewegungsapparat, Migräne, Schwindel, Tinnitus und vieles mehr.

Regina Eberhardt

Heilpraktikerin

Termine und Gebühren

Japanische Schädelakupunktur (YNSA)

Termin(e): Samstag bis Sonntag, 21.+21. Oktober 2018 oder Samstag bis Sonntag, 30.+31. Januar 2019

Uhrzeit: beide Tage jeweils 10:00 bis ca. 16:00 Uhr

Gebühr: 250,--

Alle genannten Gebühren in € (Euro), zzgl. 10,00 € für das Skript.
Dieser Kurs findet bei unserer Dozentin in Bad Vilbel statt.
Begrenzte Teilnehmerzahl!

Ihr Dozentin

Regina Eberhardt

Heilpraktikerin, Physiotherapeutin – Medizinische Kompetenz seit über 25 Jahren

Mehr über mich
Werdegang:
  • Ausbildung in der Krankenpflege, an der Universitätsklinik in Mannheim
  • Arbeit in der Inneren Medizin und Neurologie, auch auf der Intensivstation
  • Ausbildung zur Krankengymnastin/Physiotherapeutin
  • Berufserfahrung im Bereich der Orthopädie, Leitung der Krankengymnastikabteilung der Orthopädie des Klinikums und Unterricht an der Schule für Physiotherapie
  • mehrere Asienreisen und ein längerer Aufenthalt in Korea brachten mich der Chinesischen Medizin näher
  • mehrjährige Ausbildung (insgesamt 1700 Stunden) und ein Studienaufenthalt in Chengdu, China
Behandlungsschwerpunkte:
  • Akupunktur
  • japanische Akupunktur
  • Kräutermedizin
  • Kinesiologie
  • Bioenergetische Medizin, auf der Basis des Muskeltestes
  • EAV (Elektroakupunktur nach Voll)
  • Bioresonanz
  • Holopathie

 

Ihre Anmeldung

Für die angebotenen Vorträge können Sie sich schriftlich, per E-Mail oder gleich online anmelden.
Heilpraktikerin Marietta Reichold beantwortet gerne Ihre Fragen.

 

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und informieren Sie, dass unsere Website Cookies einsetzt. Zeige Details!



Die Cookie-Einstellungen auf unserer Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen unter anderem „Google Maps“ anzubieten und uns eine anonymisierte Benutzerstatistik zu ermöglichen.

Wenn Sie unsere Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen in Ihrem Web-Browser verwenden oder auf „Ich akzeptiere“ klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Dieses Fenster schließen